Krankengymnastik dient zum Aufbau und Kräftigung der Muskulatur, Dehnung von Muskeln, Sehnen und Bändern, Mobilisation von Gelenken, Konditionsverbesserung und Steigerung der Leistungsfähigkeit.
 

Passives Durch bewegen der einzelnen Gelenke in der Seitenlage durch den Therapeuten.

WIRKUNG: durchblutungsfördernd, Beweglichkeitserhaltung und -verbesserung Muskelanspannung.

INDIKATION:  degenerative Gelenkserkrankungen „Arthrosen“ rheumatische Erkrankungen.

 

Aktives Bewegen gehen und traben an der Leine, schwimmen, neben dem Rad laufen, Treppen steigen. Laufen auf verschiedenem Untergrund, bergan und bergab, Rückwärts laufen.

WIRKUNG: durchblutungsfördernd, Beweglichkeitserhaltung und -verbesserung Muskelanspannung.

INDIKATION:  degenerative Gelenkserkrankungen „Arthrosen“ rheumatische Erkrankungen.

 

Dehnungen: aktive Muskeldehnung der Vorder- und Hinterläufe.

WIRKUNG: Muskellockerung.

INDIKATION: Muskelverkürzungen durch Krankheit und/oder Muskelverspannungen.


Stabilisieren, dabei wird hauptsächlich durch Muskelkräftigung stabilisiert, dadurch werden auch die Gelenke stabiler, durch Halten und freies Bewegen.

WIRKUNG: Muskelkräftigung, besserer Halt für die Gelenke.

INDIKATION: degenerative Gelenkserkrankungen, neurologische Erkrankung, präoperativ, postoperativ.

 

Manuelle Therapiegriffe sollen nur vom qualifizierten Hundephysiotherapeuten ausgeführt werden.

 

Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!